Toll! heißt die Satireserie…

…die wir vor mehr als elf Jahren für das Politikmagazin Frontal21 im ZDF erfunden haben. Satire ist die schärfste Form des politischen Kommentars. Wir machen damit einmal pro Woche den Praxistest.

Fakten

Unsere Satirefilme behandeln den größten politischen Unsinn der Woche und sind in der Regel 2:30 min. lang. Wichtigstes Kriterium: Wichtig! Die Verpackung von Toll! haben wir gerade mit tatkräftiger Hilfe von Luxlotusliner aus München überarbeitet. Nach wir vor ist dabei fast alles handgemacht. www.luxlotusliner.de

_____________________________________________________________

Rezeption

Toll! wird im Fernsehen und Internet in der Regel von knapp 3 Millionen Zuschauern gesehen. Die Rubrik führt am Ende von Frontal21 häufig zu einem Quotenanstieg. Der Rekord liegt bei 500.000 zuschaltenden Zuschauern. Der Grund dafür ist umstritten. Kritiker meinen, Grund sei das Zuschalten der Zuschauer des Heute-Journals, das folgt. Wir meinen, der Quotenanstieg hat rein qualitative Gründe.

_______________________________________________________

Die Rückmeldungen auf unsere Filme sind gemischt. Etwa die Hälfte aller Mails die wir nach den Sendungen bekommen sind kritisch. Die Zuschauer kritisieren am häufigsten Respektlosigkeit, die wir angeblich gegenüber staatlichen Organen, Kirchen oder Einzelpersonen zeigen. Dargestellte Personen oder Organisationen beschweren sich nur selten.

__________________________________________________

Die Kritik wird meist beherzt und engagiert vorgetragen. Hier, als Beispiel ein Ausschnitt aus einer Mail, die uns kürzlich erreichte:
„Das ist einer öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalt (wie das ZDF) nicht würdig und weit unterhalb des üblichen Niveaus und auch unterhalb der Gürtellinie. Es ist angebracht, dass sich das ZDF beim Publikum und bei Herrn Wulff dafür entschuldigt.“          Toll! Wulffs Salamitaktik

__________________________________________________

Helmut Kohl soll sich vor Jahren nicht amüsiert geäußert haben. Kürzlich gab es angeblich den Wunsch einer Ministerin, einen unserer Filme nicht mehr online zu zeigen. Dem ist das ZDF nicht nachgekommen. Ist die Kritik der dargestellten Personen, wie im Fall von FDP-Generalsekretär Christian Lindner, selbst unterhaltsam, nehmen wir sie in unserem nächsten Film auf. Hier Lindners Brief im Film

____________________________________________________

Mit unserer Rubrik Toll! waren wir 2007, 2008 und 2010 für den Adolf-Grimme-Preis in der Sparte Unterhaltung Spezial nominiert. Bekommen haben wir ihn nicht. Aber wir bleiben dran.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *